Zusätzliche Urlaubstage für Nichtraucher

Zusätzliche Urlaubstage für Nichtraucher

Rauchen ist ungesund, das weiß jedes Kind. Dass ein japanisches Unternehmen nun die nichtrauchenden Mitarbeiter mit zusätzlichen Urlaubstagen belohnt, hat aber nichts mit der Sorge um deren Gesundheit zu tun.

Da sich einige Mitarbeiter eines mittelständischen japanischen Unternehmens über den Arbeitszeitverlust ihrer rauchenden Kollegen beschwert hatten, entschloss sich die Unternehmensführung zu einer ungewöhnlichen Maßnahme.

Laut Unternehmenssprecher würden es bei den Gesprächen in den Raucherräumen meistens um die Arbeit gehen. Deshalb hätte man sich dazu entschieden nicht die Raucher zu bestrafen, sondern die Nichtraucher zu belohnen. Wer ein Jahr lang nicht raucht, erhält sechs zusätzliche Urlaubstage. Seit Einführung dieser Regelung hätten schon einige Mitarbeiter mit dem Rauchen aufgehört, erkläret die Unternehmensleitung.

Auch hierzulande gibt es immer wieder Konflikte zwischen Nichtrauchern und Rauchern, die das eine oder andere Zusatzpäuschen einlegen. Viele Arbeitgeber akzeptieren, dass Raucher ab und zu ihre Arbeit unterbrechen, um ihrem Laster nachzugehen. Doch laut Arbeitsrecht sind Raucherpausen keine Arbeitszeit und muss entsprechend nachgeholt werden.

Wird geladen...

Die Gelegenheit – Verfügbare Fachkräfte per Newsletter

Verpassen Sie nicht unseren regelmäßigen Newsletter mit den aktuell verfügbaren Fachkräften. Nennen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, die Stadt, in der Sie suchen, und Ihre Branche.

Tragen Sie sich kostenlos ein, wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail und schon erhalten Sie unsere Verfügbarkeitsmail, kostenfrei und unverbindlich.