Bewerben? Vorsicht bei Facebook und Co!

Bewerben? Vorsicht bei Facebook und Co!

Immer mehr Menschen sind in den Sozialen Medien aktiv und teilen ihre Erlebnisse und Gedanken mit Familie, Freunden und Followern. Doch Vorsicht!

Einträge die für den Freundeskreis unterhaltsam sind, können bei der Bewerbung schaden. Bei jedem Posting sollten Sie im Hinterkopf haben, dass Sie die Reichweite Ihres Eintrags nicht immer beeinflussen können und im Internet nichts in Vergessenheit gerät. So können unbedachte Äußerungen Jobchancen kosten, denn auch Personalchefs schauen bei Bewerbern in die Sozialen Medien und informieren sich über Ihren Hintergrund. Achten Sie ebenfalls immer auf die Einstellungen in Ihrem Account, damit Sie einen Überblick haben, wer Ihren Post sehen kann und wer nicht. Hier haben wir wichtige Regeln für Sie:

Über die Registerkarte "Wer kann meine Inhalte sehen?" legen Sie fest, wer Ihre Beiträge sehen kann und wer Inhalte wie finden kann. Außerdem können Sie sich Ihr Profil aus der Sicht einer anderen Person anzeigen lassen.

Im Bereich "Wer kann Inhalte in meiner Chronik sehen?" legen Sie fest, wer Beiträge, die nicht von Ihnen selbst stammen, in ihrer Chronik ansehen darf. Dies können Sie für Beiträge, in denen Sie markiert sind oder Beiträge, die Freunde in ihre Chronik posten, festlegen. Wählen Sie hier am besten die Option "Freunde" aus. Ein Klick auf "Anzeigen aus der Sicht von" bietet ihnen zudem die Möglichkeit, Ihre Chronik aus der Sicht einer anderen Person anzusehen.

Wenn Sie diese Regeln beachten, sind Ihre privaten Äußerungen in den Sozialen Medien nicht direkt auf dem Präsentierteller für den neugierigen Personalchef.

Gutes Gelingen.

Wird geladen...

Die Gelegenheit – Verfügbare Fachkräfte per Newsletter

Verpassen Sie nicht unseren regelmäßigen Newsletter mit den aktuell verfügbaren Fachkräften. Nennen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, die Stadt, in der Sie suchen, und Ihre Branche.

Tragen Sie sich kostenlos ein, wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail und schon erhalten Sie unsere Verfügbarkeitsmail, kostenfrei und unverbindlich.