Eigenverantwortung bei der Datensicherheit

Eigenverantwortung bei der Datensicherheit

Ein Passwort für alle Accounts: Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von Web.de bestätigt einen allzu sorglosen Umgang mit Passwörtern.

Die Befragung hat ergeben, dass 61 Prozent der Befragten für all ihre Online-Dienste ein und dasselbe Passwort benutzen. In der Gruppe der 18- bis 29-Jährigen waren es sogar 73 Prozent. Ist also ein Account kompromittiert, haben die Hacker auch gleich den Zugang zu allen anderen Diensten.

Bei der Nutzung von durchschnittlich über zehn Onlinediensten, bei denen man sich mit Nutzername und Passwort anmelden muss, ist dies ein sehr risikofreudiges Verhalten. Es ist also durchaus angebracht, sich mal wieder mit den Sicherheitsregeln für die Nutzung des „World Wide Web“ und all seinen Diensten vertraut zu machen.

Welche Passwörter sind die dümmsten der Welt? Worauf sollte man bei der Erstellung eines Passworts achten? Und welche Regeln sollte man bei der Nutzung von Online-Diensten wie E-Mailprogrammen oder Facebook sonst noch beachten?

Die deutsche Handwerkszeitung hat ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt.

Hier geht es zum Beitrag auf www.deutsche-handwerks-zeitung.de

Wird geladen...

Die Gelegenheit – Verfügbare Fachkräfte per Newsletter

Verpassen Sie nicht unseren regelmäßigen Newsletter mit den aktuell verfügbaren Fachkräften. Nennen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, die Stadt, in der Sie suchen, und Ihre Branche.

Tragen Sie sich kostenlos ein, wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail und schon erhalten Sie unsere Verfügbarkeitsmail, kostenfrei und unverbindlich.