Das große Thema Corona-Maskenpflicht

Das große Thema Corona-Maskenpflicht

Schlüssel, Handy - und die Maske: Wer Haus oder Wohnung verlässt, hat diese drei Dinge in Corona-Zeiten fast immer dabei. Mit Mund-Nase-Bedeckungen soll das Ansteckungsrisiko für alle reduziert werden.

Die meisten Menschen haben sich daran gewöhnt, in vielen Alltagssituationen eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Aber es gibt auch hartnäckige Verweigerer. Wie ist die rechtliche Situation? "Jeder kann die Menschen in seiner Umgebung auf die Pflicht einer Mund-Nase-Bedeckung aufmerksam machen.", würde die Deutung eines Juristen lauten. Grundsätzlich seien jedoch nur Kräfte der Exekutive dazu berechtigt, Verstöße gegen die Corona-Verordnung zu ahnden. Ignoriert ein Bürger den Hinweis eines anderen Bürgers auf die Maskenpflicht, könne sich dieser an die Polizei oder an die nach dem Infektionsschutzgesetz zuständigen Behörden wenden und die Durchsetzung der Pflicht verlangen.

In diesem Sinnen und in Ihrem eigenen Interesse, bleiben Sie bitte gesund.

Wird geladen...

Die Gelegenheit – Verfügbare Fachkräfte per Newsletter

Verpassen Sie nicht unseren regelmäßigen Newsletter mit den aktuell verfügbaren Fachkräften. Nennen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, die Stadt, in der Sie suchen, und Ihre Branche.

Tragen Sie sich kostenlos ein, wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail und schon erhalten Sie unsere Verfügbarkeitsmail, kostenfrei und unverbindlich.