Darf ich Fotos vom Job auf Facebook posten?

Darf ich Fotos vom Job auf Facebook posten?

Die Smartphone-Kamera ist immer auf Stand-by, ein Post schnell online und meine Facebook-Freunde sind über mein Leben bestens im Bilde. Das ist im Privaten sicherlich okay – doch Vorsicht bei Posts aus dem Unternehmen. Hier gibt es eine Menge zu beachten!

Das ist mein Büro, das sind meine Kollegen und damit beschäftige ich mich gerade – solche Fotos zu veröffentlichen, kann Konsequenzen haben. Arbeiten Sie in einem Unternehmen, in dem das Fotografieren grundsätzlich verboten ist, halten Sie sich auch daran. Verstöße gegen die Anweisungen der Vorgesetzten können zur Kündigung führen.

Aber: Selbst wenn der Chef nichts gegen Ihr Mitteilungsbedürfnis einzuwenden hat, achten Sie darauf, wer oder was auf den Fotos zu sehen ist. Mitarbeiten müssen vorher gefragt werden, ob sie mit der Veröffentlichung ihres Konterfeis einverstanden sind.

Dass Sie in sozialen Netzwerken keine Firmengeheimnisse preisgeben dürfen, versteht sich eigentlich von selbst. Aber achten Sie auch unbedingt darauf, dass Sie das nicht versehentlich tun. Am Bildrand eine verräterische Konstruktionszeichnung oder ein Angebot auf dem Monitor im Hintergrund eines Fotos lässt sich doch besser lesen als man dachte – das ist schon alles vorgekommen.

Wählen Sie Ihre Motive also mit Bedacht – und vorher ruhig mal den Chef fragen, was er von Facebook-Posts aus dem Unternehmen hält.

Wird geladen...

Die Gelegenheit – Verfügbare Fachkräfte per Newsletter

Verpassen Sie nicht unseren regelmäßigen Newsletter mit den aktuell verfügbaren Fachkräften. Nennen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, die Stadt, in der Sie suchen, und Ihre Branche.

Tragen Sie sich kostenlos ein, wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail und schon erhalten Sie unsere Verfügbarkeitsmail, kostenfrei und unverbindlich.