Brückentage 2017 – wer zuerst kommt hat die Wahl

Brückentage 2017 – wer zuerst kommt hat die Wahl

Viele freie Tage am Stück und das mit dem Einsatz nur weniger Urlaubstage – so lautet das Ziel der Brückentagsjäger. Wer seinen Urlaub richtig plant, der kann durchaus einiges gewinnen.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, lautet ein altes Sprichwort. Und wer sich den einen oder anderen Brückentag als Urlaubstag sichern will, der muss sehr früh aufstehen. In vielen Unternehmen lautet die Devise: Wer zuerst kommt mahlt zuerst. Möchten Sie auch einige Brückentage nutzen, sollten Sie sich beeilen. Planen Sie am besten schon jetzt. Zur besseren Übersicht haben wir einige Beispiele für Sie zusammengetragen. Sehen Sie selbst was möglich ist.

OSTERN

14. April (Karfreitag) und 17. April (Ostermontag) Zeitraum: 8. bis 23. April / Urlaubstage: 8 = freie Tage: 16

TAG DER ARBEIT

1 Mai (Montag) Zeitraum: 29. April bis 7. Mai / Urlaubstage: 4 = freie Tage: 9

CHRISTI HIMMELFAHRT

Datum: 25. Mai (Donnerstag) Zeitraum: 20. bis 28. Mai / Urlaubstage: 4 = freie Tage: 9

PFINGSTEN

4./5. Juni (Sonntag/Montag)  Zeitraum: 27. bis 5. Juni / Urlaubstage: 5 = freie Tage: 10

Wer Christi Himmelfahrt mit Pfingsten kombiniert, hat übrigens mit 9 Urlaubstagen insgesamt 17 Tage am Stück frei.

Weitere Daten und Möglichkeiten Brückentage effektiv zu nutzen finden Sie zum Beispiel auf der Seite von travelbook.de.

Wird geladen...

Die Gelegenheit – Verfügbare Fachkräfte per Newsletter

Verpassen Sie nicht unseren regelmäßigen Newsletter mit den aktuell verfügbaren Fachkräften. Nennen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, die Stadt, in der Sie suchen, und Ihre Branche.

Tragen Sie sich kostenlos ein, wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail und schon erhalten Sie unsere Verfügbarkeitsmail, kostenfrei und unverbindlich.