Bewerbermangel: In diesen Jobs sind Mitarbeiter heiß begehrt

Bewerbermangel: In diesen Jobs sind Mitarbeiter heiß begehrt

Immer mehr Unternehmen haben Schwierigkeiten offene Stellen zu besetzen. Wer meint dies betrifft nur Jobs in der High-Tech-Branche, der irrt. Erfahren Sie in welchen Bereichen Sie die besten Chancen haben einen Job zu finden. Hier die Top 12:

Die Platzierungen der Jobs ergeben sich aus dem Verhältnis zwischen der Anzahl an offenen Stellen und der Anzahl der Arbeitssuchenden in den jeweiligen Bereichen.

Gerade im Zeitalter der Digitalisierung könnte man die Softwareentwicklung und Programmierung eigentlich weiter oben im Ranking erwarten. Doch im Gegensatz zu anderen Berufen übersteigt hier noch die Anzahl der Bewerber, die der offenen Stellen. Die Jobaussichten sind zwar sehr gut, aber mit einem Verhältnis von 147 potentiellen Bewerbern auf 100 offene Stellen, erreichen die Tekkies „nur“ Platz 12.

Begehrter sind Friseurmeister/innen (Platz 11). Eine Arbeitslosenquote von lediglich 1,6 Prozent unterstreicht den Bedarf. Bei den Meistern im Bereich der Elektrotechnik (Platz 10) schrumpft die Arbeitslosenquote bereits auf unter ein Prozent. Und in den Bereichen Mechatronik und Automatisierung (Platz 9) gibt es im Ranking erstmals weniger Bewerber als ausgeschriebenen Stellen. Auf 100 Jobangebote kommen nur 94 Suchende. Ähnlich sieht es in der Orthopädie- und Rehatechnik aus (Platz 8). Hier bieten sich qualifizierten Bewerbern beste Chancen einen passenden Job zu finden.

Auch in der Energietechnik (Platz 7) werden von vielen Unternahmen der Branche Fachkräfte gesucht. Noch bessere Aussichten haben Fachkräfte und Spezialisten in der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie in der Klempnerei (Platz 6). Auf 100 offene Stellen kommen nur 80 Bewerber.

Fahrlehrer/innen haben schon fast eine Jobgarantie und belegen Platz 5 im Ranking. Die Arbeitslosenquote liegt bei lediglich 0,5 Prozent. Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte (Platz 4) können bei der Wahl des Arbeitgebers nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich 64 Bewerber kommen auf 100 offenen Stellen. Noch aussichtsreicher sieht es bei den Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen aus (Platz 3). Hier gibt es 37 Kandidaten für 100 unbesetzte Jobs. Und mit examinierten Altenpflegekräften erreicht der nächste Beruf aus dem Gesundheitsbereich eine Top-Platzierung (Platz 2). Das Verhältnis zwischen Bewerbern und offenen Stellen liegt hier bei 36 zu 100.

Platz 1 geht an die Hörgeräteakustiker/innen. Bei ihnen sieht es laut Statistik am rosigsten aus. Auf 100 Jobangebote kommen nur 28 Jobsuchende. Mangels Fachkräften bleiben die offene Stellen durchschnittlich rund 200 Tage unbesetzt. In absoluten Zahlen gibt es in diesem Spezialbereich allerdings nur einige hundert offenen Stellen.

Wird geladen...

Die Gelegenheit – Verfügbare Fachkräfte per Newsletter

Verpassen Sie nicht unseren regelmäßigen Newsletter mit den aktuell verfügbaren Fachkräften. Nennen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, die Stadt, in der Sie suchen, und Ihre Branche.

Tragen Sie sich kostenlos ein, wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail und schon erhalten Sie unsere Verfügbarkeitsmail, kostenfrei und unverbindlich.